Gebratene Jakobsmuscheln mit Mango-Salsa

Zubereitung

Rezept von Hugh Fearnley-Whittingstall – Gebratene Jakobsmuscheln mit Mango-Salsa

 
 
Für die Salsa die Mango mit dem Sparschäler schälen, das Fruchtfleisch rechts und links vom Stein schneiden, in 1/2 cm große Würfel schneiden und in eine Schüssel geben. (Das restliche Fruchtfleisch für einen Obstsalat oder Smoothie verwenden – oder einfach essen!)

Die Passionsfrüchte halbieren, das Fruchtfleisch mit den Samen herauskratzen, in ein Sieb geben und mit der Rückseite eines Holzlöffels so viel Saft wie möglich ausdrücken und zur Mango geben. (Oder ersatzweise Limetten- oder Zitronensaft verwenden.)

Die gehackte Zwiebel, Chili und Koriander ebenfalls zur Mango geben, mit etwas Salz und Pfeffer würzen und gut mischen.

Für die Jakobsmuscheln eine große Pfanne mit schwerem Boden sehr stark erhitzen. Die Muscheln auf beiden Seiten leicht mit Öl bestreichen und gut mit Salz und Pfeffer würzen. Vorsichtig in die heiße Pfanne legen und ohne Wenden 1-1 1/2 Minuten braten, bis sich unten eine schöne goldbraune Kruste gebildet hat. Wenden und die andere Seite 1 Minute braten. (Falls die Pfanne nicht groß genug ist, die Muscheln in zwei Portionen braten – sie sollten in der Pfanne nicht zu eng liegen.)

Die gebratenen Jakobsmuscheln auf Teller legen und mit der Mango-Salsa und nach Belieben einem pfeffrigem Blattsalat servieren.
 
 
Foto © Simon Wheeler / AT Verlag

Gebratene Jakobsmuscheln mit Mango-Salsa

Zutaten 4 Port.