Cocktailtomaten-Tarte mit Pesto

Zubereitung 1 Std. 10 min

Rezept von Oscar Farinetti – Cocktailtomaten-Tarte mit Pesto

 
Zuerst den Mürbeteig zubereiten. Das Mehl sieben, auf die Arbeitsfläche häufen und eine Vertiefung in die Mitte drücken. Butter, Salz und 2 Esslöffel Eiswasser hineingeben. Die Zutaten zuerst mit den Fingerspitzen, dann mit den Fingerknöcheln zügig zu einem glatten Teig verkneten. Den Teig in Frischhalte­folie wickeln und mindestens 1 Stunde in den Kühlschrank legen.

Für die Füllung Basilikum, Olivenöl, Parmesan, Haselnüsse und 1 Prise Salz im Mixer zu einem glatten Pesto pürieren.

Den Backofen auf 180 °C vorheizen. Eine runde Tarteform (24 cm Ø) mit Back­papier auslegen, dabei das Papier am Rand überstehen lassen.

Zwei Drittel des Teigs auf einer leicht bemehlten Arbeitsfläche ausrollen. Die vorbereitete Form damit auslegen. Den Teigboden gleichmäßig mit dem Pesto bestreichen, dann die Tomaten mit den Schnittflächen nach oben darauflegen und mit den Semmelbröseln bestreuen. Den restlichen Teig ausrollen, in Streifen schneiden und als Gitter auf die Oberfläche der Tarte legen. Im vorgeheizten Ofen 30 Minuten goldbraun backen.

Weinempfehlung: Etna Rosé

Tipp:

Für das Pesto können Sie statt Basilikum dieselbe Menge Rucola verwenden. Der zartbittere Geschmack bildet einen interessan­ten Kontrast zur Süße der Tomaten. Diese Tarte eignet sich hervorra­gend zum Mitnehmen für ein Picknick.

Foto © Piermichele Borraccia / Phaidon by Edel

Cocktailtomaten-Tarte mit Pesto

Zutaten 4-6 Port.

Ähnliche Rezepte

Sommerliche Tomaten-Tarte – Jenny Linford

Sommerliche Tomaten-Tarte – Jenny Linford

Rezept von Jenny Linford – Sommerliche Tomaten-Tarte Diese mediterran aromatisierte Tarte schmeckt genauso gut,...

mehr
Quiche mit jungen Möhren

Quiche mit jungen Möhren

Rezept – Quiche mit jungen Möhren – Wohnen & Garten – Geniessen im Garten   Mehl, Salz, 75...

mehr
Maria Wurzer – Herzhafte Kürbisquiche

Maria Wurzer – Herzhafte Kürbisquiche

Rezept von Maria Wurzer – Herzhafte Kürbisquiche Für den Teig das Mehl sieben, Salz und Butterflocken...

mehr