Rezepte Küche: Klassisch

Lammstelzen mit Wurzelgemüse und Bier

Lammstelzen mit Wurzelgemüse und Bier

Rezept von Gísli Egill Hrafnsson & Inga Elsa Bergborsdottír – Lammstelzen mit Wurzelgemüse und Bier   Das schmackhafte Fleisch der Herbstlämmer eignet sich für zahllose Zuhereitungsarten, doch die Lammstelzen gart man am besten ganz langsam bei niedriger Temperatur. Hier werden sie mit Möhren und Sellerie in Brühe und Bier im ..mehr

Lachstatar mit Gurke und Zitrone

Lachstatar mit Gurke und Zitrone

Rezept von Johannes King – Lachstatar mit Gurke und Zitrone   Das Lachsfilet in etwa 3 mm dicke Scheiben schneiden, dann in Streifen und dann in ganz feine Würfel. Sofort in eine Metallschüssel auf Eis geben und stetig kalt weiterverarbeiten. Die Salatgurke schälen, entkernen und ebenfalls in kleine Würfel schneiden. Die Schalotten ..mehr

Meerrettich Saibling Spargel

Meerrettich Saibling Spargel

Rezept von Hubert Obendorfer – Meerrettich Saibling Spargel     Meerrettich-Panna-cotta Sahne und Buttermilch mit geriebenem Meerrettich verrühren‚ 1 großzügigen Spritzer Zitronensaft zugeben und mit Salz und Pfeffer abschmecken. Etwa 3 Stunden ruhen lassen, anschließend 240 ml der Masse abpassieren, den Rest in einen ..mehr

Sellerie Kartoffel Macadamia

Sellerie Kartoffel Macadamia

Rezept von Hubert Obendorfer – Sellerie Kartoffel Macadamia   Selleriepüree Den Knollensellerie schälen und in Würfel schneiden. Die Schalotten schälen und würfeln, im Öl farblos anschwitzen und den Sellerie zugeben. Mit Portwein ablöschen und anschließend mit Sahne auffüllen. Mit Salz, Pfeffer und Muskat würzen und so lange ..mehr

Bodenloser Zwiebelkuchen mit Käse und Speck

Bodenloser Zwiebelkuchen mit Käse und Speck

Rezept – Bodenloser Zwiebelkuchen mit Käse und Speck     Dieser etwas andere Zwiebelkuchen ist ganz einfach und schnell gemacht, weil er ohne Boden gebacken wird. Er ist wunderbar saftig und richtig herzhaft. Beim Käse kann man nach Geschmack variieren, das Gleiche gilt bei der Wahl zwischen Schinken und Speck.     Den ..mehr

Gepökelter Lachs mit Buttermilch, Radieschen & Dill

Gepökelter Lachs mit Buttermilch, Radieschen & Dill

Rezept von Tom Hill – Gepökelter Lachs mit Buttermilch, Radieschen & Dill   Gepökelter Lachs Das Salz, den Zucker und die Kräuter etwa 1 Minute im Mixer mischen oder die Kräuter mit der Hand fein hacken und dann mit Salz und Zucker mischen. Das Lachsfilet in 2 Stücke schneiden, eine doppelte Lage Frischhaltefolie etwa 1 ..mehr

Schweinshaxe mit Weizenbier und Kräutern

Schweinshaxe mit Weizenbier und Kräutern

Rezept von Jürgen Dollase – Schweinshaxe mit Weizenbier und Kräutern     Den Ofen auf 175 Grad (Unter- und Oberhitze) vorheizen. Die Haxen bei etwas mehr als mittlerer Hitze rundum im Öl anbraten. Derweil die Zutaten für den Sud in einen Topf geben, aufkochen und um etwa ein Drittel reduzieren.   Haxen und Sud auf ..mehr

Wirsing in Nussbutter mit Mixed Pork

Wirsing in Nussbutter mit Mixed Pork

Rezept von Thomas Vilgis & Thomas Vierich – Wirsing in Nussbutter mit Mixed Pork     Frühlingszwiebeln und Wirsing putzen, dann in einem Blitzhacker sehr fein hacken.     Butter in einer Pfanne erhitzen, bis sie leicht karamellisiert und nussige Aromen freisetzt. Sofort vom Herd ziehen, Gemüse hineingeben und gut ..mehr

Huhn mit Fenchel, Kartoffeln und Frühlingszwiebeln

Huhn mit Fenchel, Kartoffeln und Frühlingszwiebeln

Rezept von Elisabeth Raether – Huhn mit Fenchel, Kartoffeln und Frühlingszwiebeln     Den Ofen auf 210°C vorheizen. In einem Bräter Öl erhitzen. Das Huhn salzen und pfeffern, auch von innen. Von allen Seiten anbraten, bis die Haut gebräunt ist, das dauert ungefähr 15 Minuten. Die Haut dabei nicht zerreißen. Das Huhn ..mehr

Szegediner Gulasch

Szegediner Gulasch

Rezept von Elisabeth Raether – Szegediner Gulasch     Die Paprikaschoten entkernen, waschen und in Streifen schneiden. Die Zwiebel schälen und ebenfalls in Streifen schneiden.     Das Öl in einem Topf erhitzen, das Fleisch kurz darin anbraten, aus dem Topf nehmen und beiseitestellen.     Im verbliebenen Fett ..mehr

Roastbeef auf 3 Arten gegart

Roastbeef auf 3 Arten gegart

Rezept aus “Das große Buch vom Fleisch” – Teubner – Roastbeef auf 3 Arten gegart – klassisch, sanft oder in der Salzkruste     Roastbeef auf klassische Art (4-6 Portionen) Den Backofen auf 240°C vorheizen. Das Roastbeef parieren und das Fett rautenförmig einschneiden. Salzen, pfeffern und das Fleisch ..mehr