Schabziger Fingerfood – Über 30 Rezepte

Fona3037806303Gebundene Ausgabe96zum Fona Verlag Leseprobe     Häppchen aus dem würzigen Kräuterkäse: über 30 Rezepte für Aperitif und Buffet – Schabziger Fingerfood, 2017 Fona, Lenzburg Das schreibt der Verlag: Kochbuch – Schabziger Fingerfood Häppchen aus dem würzigen Kräuterstöckchen Raffinierte Rezepte für Aperitif und Buffet Würzig und charmant: Der Kräuterkäse ist ein Alleskönner Klein, aber fein war […]
Verlag:
Veröffentlicht: 18.08.2017
Gebundene Ausgabe, 96 Seiten
56 Neu ab 14,90
3 Gebraucht ab 12,99
Gewöhnlich versandfertig in 24 Stunden, Kostenlose Lieferung möglich
14,90
Listenpreis
jetzt bei Amazon kaufen
Unsere Buchvorstellung

zum Fona Verlag

Leseprobe
 
 

Häppchen aus dem würzigen Kräuterkäse: über 30 Rezepte für Aperitif und Buffet – Schabziger Fingerfood, 2017 Fona, Lenzburg

Das schreibt der Verlag: Kochbuch – Schabziger Fingerfood

  • Häppchen aus dem würzigen Kräuterstöckchen
  • Raffinierte Rezepte für Aperitif und Buffet
  • Würzig und charmant: Der Kräuterkäse ist ein Alleskönner

Klein, aber fein war die Vorgabe, wenn immer möglich von der Hand in den Mund und natürlich mit viel Schabziger. Die Happen und Häppchen eignen sich für Apéros, Vorspeisen und Mahlzeiten. Das Geheimnis des kulinarischen Kulturerbes aus dem Glarnerland, dem Schabziger, liegt im Fermentationsprozess und in der Mischung. Den exklusiven Geschmack und die grünliche Farbe verdankt der Käse dem Blauen Bockshornklee, besser bekannt als Schabzigerklee. Am uralten Rezept wurde während all der Jahrhunderte kaum etwas geändert.

Der Schabziger hat alle guten Eigenschaften eines Frischkäses, ist aber gleichzeitig ein exzellentes Würzmittel. Apropos Würze: Der «Schlanke» ist sehr anpassungsfähig, ganz nach Gusto darf es mehr oder weniger sein, das Rezept gelingt so oder so. Und Fett jeglicher Art und Hitze, ob im Topf oder im Ofen, stimmen ihn milder. Ob neu oder traditionell: Die kreativen Schabziger-Rezepte sind made im Glarnerland. Kreiert wurden sie von Profiköchen und Bäckermeistern, die das Zigerstöckli tagtäglich ins Rampenlicht stellen.