Israel kocht vegetarisch – Tom Franz

AT3038009571Gebundene Ausgabe176zum AT Verlag     Die schönsten Rezepte aus meiner neuen Heimat – Tom Franz – Israel kocht vegetarisch, 2017 AT, Aarau Das schreibt der Verlag: Kochbuch – Israel kocht vegetarisch – Tom Franz Die schönsten Rezepte aus meiner neuen Heimat. 70 Rezepte – ein Feuerwerk der Aromen, Verführung aller Sinne. Neue Rezepte vom deutschen […]
Autor:
Verlag:
Veröffentlicht: 30.01.2017
Gebundene Ausgabe, 176 Seiten
65 Neu ab 26,00
4 Gebraucht ab 23,95
Gewöhnlich versandfertig in 24 Stunden, Kostenlose Lieferung möglich
26,00
Listenpreis
jetzt bei Amazon kaufen
Unsere Buchvorstellung

zum AT Verlag
 
 

Die schönsten Rezepte aus meiner neuen Heimat – Tom Franz – Israel kocht vegetarisch, 2017 AT, Aarau

Das schreibt der Verlag: Kochbuch – Israel kocht vegetarisch – Tom Franz

Die schönsten Rezepte aus meiner neuen Heimat.
70 Rezepte – ein Feuerwerk der Aromen, Verführung aller Sinne.
Neue Rezepte vom deutschen Kochstar in Israel.

»So schmeckt Israel«, das erste Buch des gebürtigen Rheinländers Tom Franz, wurde von Publikum und Presse begeistert aufgenommen. Nun verrät der Autor und Koch seine Auswahl der schönsten vegetarischen Rezepte. Sie sind maghrebinischen, arabischen und osteuropäischen Ursprungs und stammen aus der Küche der Menschen, die in Israel eine neue Heimat gefunden haben. Hinzu kommen eigene Kreationen des leidenschaftlichen Kochs Tom Franz, in denen er gekonnt die einheimischen Produkte zu mediterranen Köstlichkeiten verarbeitet. Kein anderes Land bietet eine vergleichbare Vielfalt an Gemüse und Obst in all ihren Varianten und verfügt als Schmelztiegel der Kulturen aus Ost und West über eine ebensolche Fülle und Vielfalt an Gerichten. 70 Rezepte – unkompliziert, einfach und dennoch raffiniert und verführerisch. Für alle, die fleischlos essen, jedoch nicht auf Genuss verzichten möchten. Viele Gerichte sind auch für Veganer geeignet.

Tom Franz: Gebürtiger Rheinländer, ausgebildeter Jurist, arbeitete als Anwalt für Internationales Recht, bis er 2004 nach Israel auswanderte, zum Judentum konvertierte und seine Leidenschaft, das Kochen, zu seinem Beruf machte. Er lebt heute mit seiner Frau und drei Kindern in Tel Aviv.