I Love New York – Mein New York Kochbuch

AT3038009911Gebundene Ausgabe496Leseprobe zum AT Verlag Das schreibt Toms Kochbuchblog     Ein weltweit einzigartiges Kochbuch! Daniel Humm, Will Guidara: I Love New York – Mein New York Kochbuch, 2013 Neuausgabe 2017, AT Verlag, Aarau Rezept – Knoblauchsuppe mit Garnelen und Dicken Bohnen Rezept – Butternut-Schnitzel mit schwarzem Pfeffer, Thymian & Speck Rezept – Glasierte Beten mit […]
Verlag:
Veröffentlicht: 19.06.2017
Gebundene Ausgabe, 496 Seiten
Auch verfügbar als: Gebundene Ausgabe
4 Bewertungen mit 5.0 von 5 Sternen
61 Neu ab 49,90
6 Gebraucht ab 35,06
Gewöhnlich versandfertig in 24 Stunden, Kostenlose Lieferung möglich
49,90
Listenpreis
jetzt bei Amazon kaufen
Unsere Buchvorstellung

Leseprobe

zum AT Verlag

Das schreibt Toms Kochbuchblog
 
 

Ein weltweit einzigartiges Kochbuch! Daniel Humm, Will Guidara: I Love New York – Mein New York Kochbuch, 2013 Neuausgabe 2017, AT Verlag, Aarau

Rezept – Knoblauchsuppe mit Garnelen und Dicken Bohnen

Rezept – Butternut-Schnitzel mit schwarzem Pfeffer, Thymian & Speck

Rezept – Glasierte Beten mit Rindermark und Meerrettich
 
 
 
 
 
 
 
 

Inhalt und Rezepte: Kochbuch – I Love NY – Mein New York Kochbuch – Daniel Humm & Will Guidara

Einleitung – Was macht die Küche New Yorks aus?

Zum Gebrauch dieses Buches

AHORNSIRUP

  • Upstate Farms
  • Ahorngeräucherter Stör mit Rösti
  • Ahorn-Sundae

ÄPFEL

  • Locust Grove Fruit Farm
  • Karamellisierte Apfel-Brioche
  • New York Sour
  • Apfelessig

AUSTERN

  • Widow‘s Hole Oyster Company
  • Austernpfanne
  • Austern mit Fenchel und Äpfeln

BEEREN

  • Berried Treasures Farm
  • Salat mit Erdbeeren, Käse und Basilikum
  • Himbeertarte

BIER

  • Brooklyn Brewery
  • In Bier geschmorte Kalbsbäckchen
  • Äpfel in Bierteig

BIRNEN

  • Migliorelli Farm
  • Birnen-Kaffee-Kuchen
  • Birnenvariationen mit Honig und Ingwer

BLATTSALAT

  • Blue Moon Acres
  • Geschmorter Blattsalat
  • Blattsalat mit Champignons und Räucherfleisch

BLUMENKOHL

  • Barber‘s Farm
  • Roher Blumenkohlsalat
  • Im Ganzen gebratener Blumenkohl

BOHNEN

  • The Green Thumb Organic Farm
  • Minestrone mit Gartenbohnen
  • Sommerbohnensalat mit Bohnenkraut

BRENNNESSELN

  • Paisley Farm
  • Brennnesselsuppe mit Wachteleiern
  • Brennnessel-Crostini mit Lardo

CRANBERRYS

  • Joseph Jay White
  • Brotauflauf mit Cranberrys
  • Cranberry-Suppe mit Zimteiscreme
  • Rohes Cranberry-Chutney

EIER

  • Flying Pigs Farm
  • Gebackene Eier mit Spinat, Pilzen und Käse
  • Schinken-Ei-Sandwich

ENTE

  • Duck Farm at Stone Church
  • Geschmorte Entenkeule
  • Entenwurst
  • Gebratene Entenbrust

ERBSEN

  • Quail Hill Farm
  • Erbsensuppe mit Eisbein
  • Erbsensalat mit Guanciale

FLUNDER / SOMMERFLUNDER

  • Familie Lester
  • Fish and Chips
  • Rohe Sommerflunder mit Kirschtomaten

FORELLE

  • Beaver Trout Hatchery
  • Geräucherte Forelle mit Mandel und Spargel
  • Gurkensalat mit geräucherter Forelle
  • Forelle blau

GETREIDE

  • Cayuga Pure Organics
  • Emmersalat mit Joghurt, Gurke und Melone
  • Emmer mit Mais und Hähnchenfilets

GURKEN

  • Windfall Farms
  • Salat von verschiedenen Gurken
  • Gurken-Dressing

HERBSTKÜRBISSE

  • Shaul Farm
  • Acorn-Kürbissuppe
  • Butternut-Tortellini mit brauner Salbeibutter
  • Butternut-Schnitzel mit schwarzem Pfeffer

HONIG

  • Tremblay Apiaries
  • Honig-Marshmallows
  • Milch und Honig

HUHN

  • Violet Hill Farm
  • Hähnchenschnitzel-Sandwich mit Kapern, Tomaten und Basilikum
  • Hähnchenschlegel mit Kartoffel-Gurken-Salat
  • Gefülltes Brathuhn mit Apfel, Kastanien, Knoblauch und Kräutern

HUMMER

  • Homarus
  • Hummerbrötchen
  • Hummer aus der Pfanne mit Kartoffelchips und Estragon

JAKOBSMUSCHELN

  • Captain Anthony Joseph, Stirs One
  • Jakobsmuschel-Carpaccio mit Apfel, Sellerie und Blattsalat
  • Gebratene Jakobsmuscheln

KAMILLE

  • Mountain Sweet Berry Farm
  • Erdbeeren mit Kamille
  • Kamillenessig

KAROTTEN

  • Paffenroth Gardens
  • Karottensuppe mit eingelegten Beten und Rettich
  • Gebratene Karotten mit Weizen und Kreuzkümmel

KARTOFFELN

  • Balsam Farms
  • Pommes frites mit Entenfett
  • Kartoffel-Blätterteig-Kuchen
  • Kartoffel-Speck-Fougasse

KIRSCHEN

  • Mead Orchards
  • Salat mit Cheddar, Mangalitza-Schinken und Mandeln
  • Sauerkirschen mit Streuseln

KNOBLAUCH

  • Keith‘s Farm
  • Gebackener Knoblauch mit Quark und Erbsen
  • Knoblauchsuppe mit Garnelen und Dicken Bohnen

KNOLLENSELLERIE

  • Farm at Miller‘s Crossing
  • Sellerie-Risotto
  • Geschmorte Sellerieknolle mit Kastanien

KOHL

  • Blue Heron Farm
  • Sauerkraut mit Eisbein
  • Kohlrouladen mit Lamm

LAMM

  • Sheep Meadow Farm
  • Lammfrikadellen
  • Lammkarree mit Gurkenjoghurt

MAIS

  • SycamoreFarms
  • Maispizza mit Speck
  • Maissalat mit Bulgur und Polentachips
  • Maissuppe mit Buttermilch

MANGOLD

  • Bodhi Tree Farm
  • Mangoldgratin
  • Mangold-Speck-Roulade

MILCH

  • Battenkill Valley Creamery
  • Quark mit Gartenerbsen und Minze
  • Dulce de Leche mit Brioche

PASTINAKEN

  • Schoharie Valley Farms
  • Pastinaken-Birnen-Suppe
  • Pastinakenkuchen

PFLAUMEN

  • Red Jacket Orchards
  • Eingemachte Pflaumen
  • Pflaumen-Ricotta-Variation
  • Gestürzter Pflaumenkuchen

RADIESCHEN & RETTICH

  • Red Tail Farm
  • Radieschen mit Buttermilch
  • Rettich-Radieschen-Carpaccio

RICOTTA

  • Salvatore Bklyn
  • Ricotta-Gnocchi mit Zucchini und Minze
  • Ricotta-Cheesecake

RINDFLEISCH

  • Rosenkrans Farms
  • Beef Tatar
  • Rindermark mit Schalotte und Sardellen
  • Delmonico-Steak

RÜBEN

  • Satur Farm
  • Betensalat mit Ziegenkäse und Fenchel
  • Glasierte Beten mit Rindermark und Meerrettich

SÄGEBARSCH

  • John Maholey
  • Pochierter Schwarzer Sägebarsch mit Brennnesseln und Muscheln
  • Im Ganzen gegrillter Schwarzer Sägebarsch

SCHAFMILCH

  • Old Chatham Sheepherding Company
  • Apfelsalat mit Blauschimmel-Schafkäse
  • Schafmilchjoghurt mit Knuspermüsli

SCHOKOLADE

  • Mast Brothers Chocolate
  • Chocolate Egg Cream
  • Mast Brothers Chocolate Cookies
  • Schokoladentrüffeltorte

SCHWARZWURZEL

  • John D. Madura Farms
  • Schwarzwurzelsalat mit Mangalitza-Schinken und Bulgur
  • Karamellisierte Schwarzwurzel mit Äpfeln

SCHWEINEFLEISCH

  • Four Story Hill Farm
  • Milchferkel-Racks mit Aprikosen
  • Weiße Schweinewürste
  • Speckmarmelade

SOMMERKÜRBISSE

  • Norwich Meadows Farm
  • Kürbis mit Ziegenkäse
  • Zucchinipüree mit Minze

SPARGEL

  • Wells Homestead Farm
  • Spargelsalat mit Quinoa
  • Spargel aus dem Ofen

TOMATEN

  • Eckerton Hill Farm
  • Ketchup
  • Warmer Brotsalat mit Tomaten
  • Tomaten-Soda
  • Gelbe Bloody Mary

TOPINAMBUR

  • Muddy River Farm
  • Gebratene Topinambur mit Rohmilchkäse
  • Topinambursuppe mit Haselnüssen

VENUSMUSCHELN

  • Ed Warner
  • Marinierte Venusmuscheln mit Basilikum
  • Crostini mit Venusmuscheln
  • Manhattan Clam Chowder

WALNÜSSE

  • Gillie Brook Farm
  • Walnusstorte mit Karamell und Meersalz
  • Kandierte Walnüsse

WILD

  • Millbrook Venison Products
  • Geräuchertes Hirschfilet
  • Im Ganzen gebratene Hirschlende mit Herbstgemüse

ZIEGENKÄSE

  • Lynnhaven Goat Dairy
  • Ziegenkäse-Soufflé
  • Frischer Ziegenquark mit Sommerbeeren und Rüben

ZWIEBELN

  • S. & S. O. Produce Farms
  • Gegrillte Frühlingszwiebeln mit Buttermilch-Dressing
  • Gefüllte Zwiebeln mit Blutwurst
  • Gebratene Zwiebel mit Speck

MADE IN NEW YORK

  • Kochgeschirr aus Kupfer – Hammersmith and Brooklyn Copper Cookware
  • Meersalz – Amagansett Sea Salt Company
  • Steinzeug – Jono Pandolfi

GRUNDREZEPTE

  • Aprikosenpüree
  • Balsamicoessiglake
  • Balsamicovinaigrette
  • Braune Butter
  • Brotchips
  • Crème fraîche
  • Eingelegte rote Perlzwiebeln
  • Eingelegte Schalotten
  • Eingelegte Senfkörner
  • Entenbrühe
  • Geklärte Butter
  • Hühnerbrühe
  • Hühnerjus
  • Kalbsbrühe
  • Kartoffelpüree
  • Knoblauchchips
  • Konfierte Kirschtomaten
  • Lammjus
  • Maispudding
  • Mayonnaise
  • Ricotta-Eiscreme
  • Rinderbrühe
  • Zitronenvinaigrette

DANK

REGISTER

Das schreibt der Verlag: Kochbuch – I Love NY – Mein New York Kochbuch – Daniel Humm & Will Guidara

  • Das »Eleven Madison Park« des Schweizer Starkochs Danie Humm: laut der San-Pellegrino-Liste 2017 das beste Restaurant der Welt.
  • In diesem Kochbuch präsentieren Daniel Humm und Will Guidara 150 Rezepte mit Produkten aus der Region New York.
  • Eine Ode an besondere Produkte und ihre Produzenten.

Der mit drei Michelin-Sternen ausgezeichnete Schweizer Starkoch Daniel Humm, der mit Will Guidara das Restaurant »Eleven Madison Park« in New York führt, präsentiert in diesem Kochbuch 150 Rezepte mit regionalen Produkten. Das Buch ist eine Ode an die wunderbaren landwirtschaftlichen Produkte, die sich in New York und Umgebung aufspüren lassen. Sie bilden die Basis der Rezepte in diesem Buch. Alle Gerichte sind problemlos auch bei uns nachkochbar.

Die beiden Köche führen uns in die Genüsse, die Produkte und die kulinarische Geschichte von New York ein. Statt auf der ganzen Welt nach den ausgefallensten und teuersten Produkten zu fahnden, kocht Daniel Humm in seinem Restaurant mehrheitlich mit dem, was die Region um New York an kulinarischen Genüssen hergibt. Er hat die besten Produzenten von Gemüse, Obst und Fleisch aufgespürt und taucht mit seiner Küche ein in die Geschichte des kulinarischen Schmelztiegels am Hudson River.

Das beste Restaurant der Welt
Daniel Humm in der Schweiz geboren und wurde mit dem ersten Michelin-Stern ausgezeichnet, als er 24 Jahre alt war. Dann zog er in die USA und schaffte 2011 den unglaublichen Sprung von einem auf drei Michelin-Sterne. Eben wurde die Küche des »Eleven Madison Park« auf der San-Pellegrino-Liste 2017 als bestes Restaurant der Welt ausgezeichnet.

Das meint BuchGourmet: Kochbuch – I Love NY – Mein New York Kochbuch – Daniel Humm & Will Guidara

Vor einigen Monaten hatte ich in New York auch das “Eleven Madison Park” besucht und bereits vom neuen Kochbuch des Schweiz-Amerikanischen Kochkünstlers und Showstars Daniel Humm sowie seines Geschäftspartners (der Maitré des Restaurants) Will Guidara gehört. Jetzt habe ich es in der Hand, freue mich über den abgepolsterten und puristischen Einband, blättere darin, lese mich an einigen Seiten fest, versinke in einigen Fotos, und es gelingt mir einfach nicht, es aus der Hand zu legen. Es gab noch niemals ein Kochbuch eines absoluten internationalen Spitzenkochs mit einer inhaltlichen Auslegung wie dieses.

In Deutschland unterhalten zahlreiche Bauern eigene Hofgeschäfte. Die Kunden aus ihrer Umgebung kennen die besten Adressen. Die deutschen Gourmets wissen, dass ihre Lieblingsrestaurants ebenso bei spezialisierten Bauern und landwirtschaftlichen Produzenten der Umgebung einkaufen. Wir sind stolz auf diese Kultur. Doch für New York können sich die meisten dies kaum vorstellen, denn kommen nicht viele der amerikanischen Spitzenköche aus Europa, und beziehen sie nicht ihre Spitzenprodukte aus Frankreich, Italien und Spanien? Daniel Humm räumt mit dieser Vorstellung gründlich auf. Für sein neues Buch ist er kreuz und quer durch die Farmlandschaft des Staates New York gereist und hat „unzählige Farmer besucht, um mehr über ihr Land und ihre Erzeugnisse zu erfahren und ihre Produkte auszuprobieren“. Was er dabei für Geschichten erlebt hat und welche Erfahrungen er dabei sammeln konnte hat er zwischen die Deckel dieses 500 Seiten dicken Buches gepackt, und dafür auch gleich interessante Rezepte mitgeliefert.

Das Buch ist nach landwirtschaftlichen Produkten gegliedert. Es beginnt mit dem typisch amerikanischen Ahornsirup und endet mit der untypischen aber trotzdem allgegenwärtigen amerikanischen Zwiebel. Dazwischen finden sich einige Paradeprodukte für die Umgebung von New York wie der Mais, die Cranberrys und auch das Rindfleisch. Einige würden wir als typisch deutsch ansehen wie die Schwarzwurzeln oder die Rüben, und ganz bestimmt das Bier. Aber was machen Ricotta und Schokolade in New York?

Zu jedem der 55 Produkte wird auf einer Seite der Produzent vorgestellt. Dazu großformatige Fotos der Landschaft, der Produkte und natürlich der Person, dann folgen zwei oder drei Rezepte mit genau diesem Produkt als Hauptbestandteil.

Einst war Franca Tantillo eine sehr ordentliche und zugleich gewöhnliche Krankenschwester. Heute ist sie immer noch sehr ordentlich, und zugleich eine außergewöhnliche Züchterin von Erdbeeren, wegen der Qualität ihre Früchte hochgelobt und hochgeachtet. Daniel Humm hat sich von ihr zu dem Gericht „Salat mit Erdbeeren, Käse und Basilikum“ inspirieren lassen.

Während meines Aufenthaltes in New York hatte ich auf den Karten einiger Gourmet-Restaurants Schokolade von den Mast Brothers gesehen, und diese dann in einem spezialisierten Supermarkt auch gekauft, einfach verpackt, ohne jeglichen Hochglanzschnickschnack! Rick und Michael Mast verarbeiten nur Kakaobohnen, keine Rohmasse wie weithin üblich. Ich bedaure, dass ihre Schokolade nicht in deutschen Geschäften zu finden ist. Im Buch sind den Brüdern drei Gerichte gewidmet: ein Chocolate Egg Cream (mit einer eindrucksvollen Beschreibung der Historie dieses Getränks), die Mast Brother Chocolate Cookies und eine Schokoladentrüffeltorte.

Darf ein solch einzigartiges Kochbuch aus einer beeindruckenden Welt in ihrem Bücherregal fehlen?