Food, Love & Wine – Die besten Rezepte zum Wein

Hölker3881171231Gebundene Ausgabe176zum Hölker Verlag     Die besten Rezepte zum Wein – Kerstin Getto & Natalie Lumpp – Food, Love & Wine, 2017 Hölker, Münster Rezept – Pikante Fischsuppe mit Lachs und Rotbarsch Rezept – Französische Zwiebelsuppe Rezept – Ziegenkäsetaschen mit Erdbeer-Pfeffer-Chutney                 Das meint BuchGourmet: Kochbuch – Food, […]
Verlag:
Veröffentlicht: 04.07.2017
Gebundene Ausgabe, 176 Seiten
61 Neu ab 24,95
4 Gebraucht ab 19,45
Gewöhnlich versandfertig in 24 Stunden, Kostenlose Lieferung möglich
24,95
Listenpreis
jetzt bei Amazon kaufen
Unsere Buchvorstellung

zum Hölker Verlag
 
 

Die besten Rezepte zum Wein – Kerstin Getto & Natalie Lumpp – Food, Love & Wine, 2017 Hölker, Münster

Rezept – Pikante Fischsuppe mit Lachs und Rotbarsch

Rezept – Französische Zwiebelsuppe

Rezept – Ziegenkäsetaschen mit Erdbeer-Pfeffer-Chutney
 
 
 
 
 
 
 
 

Das meint BuchGourmet: Kochbuch – Food, Love & Wine – Kerstin Getto & Natalie Lumpp

Kerstin Getto schreibt seit 2012 den erfolgreichen Foodblog www.cookingaffair.de. Natalie Lumpp ist Sommelière und Weinexpertin. Die beiden haben sich nun für dieses Kochbuch zusammengetan. Es richtet sich an all jene, die die Liebe zum Kochen und zum Wein miteinander verbinden wollen, aber bisher nicht so recht wussten, wie. Es ermutigt, seine eigenen “Weinerfahrungen” zu machen und seinen ganz persönlichen Weingeschmack zu entwickeln.

Schon im Vorsatz des Buches findet sich eine sehr praktische Übersicht, welche Weine zu welchen Speisen passen. Hier wird zwischen leichten und kräftigen Weißweinen, leichten und kräftigen Rotweinen, Rosé, Schaumwein und Süßwein unterschieden. So ist dann auch der ganze Inhalt aufgebaut. Am Anfang jedes Kapitels gibt es eine kleine Einführung zu den Weinen, ihren Geschmacksmerkmalen, Anbaugebieten, Rebsorten und anderen Besonderheiten. Das ist wirklich gut und verständlich geschrieben, und überfordert auch Wein-Anfänger nicht , wie es häufig bei Weinbüchern der Fall ist. Ich trinke gerne guten Wein – wie oft habe ich schon versucht, mir Weinwissen anzulesen, und alles nach kürzester Zeit wieder vergessen. Genau das passiert in “Food, Love & Wine” nicht. Denn direkt im Anschluss an die “Theorie” folgt die Praxis, also die Rezepte, mit denen man gleich das Gelesene ausprobieren und sein Verständnis vertiefen kann. Zu jedem Rezept gibt die passenden Weintipps von Natalie, wo noch mal ganz kurz das “wieso, weshalb, warum?” erklärt wird. Das Ganze ist jedoch keinesfalls dogmatisch, sondern macht Mut, seinem eigenen Geschmack zu vertrauen und ihn zu entwickeln.

Noch ein Wort zu den Rezepten: Die meisten sind recht unkompliziert, es gibt allerdings auch ein paar etwas aufwändigere. Die übersichtliche Beschreibung mit genauen Anleitungen, Zubereitungszeiten und praktischen Tipp machen aber auch diese ganz einfach nachkochbar. Viele sind klassisch französisch, oder zumindest von der französischen Küche inspiriert (Kerstin wohnt nur 10 Fahrradminuten vom Elsass entfernt). Jedes Rezept hat eine kurze liebevolle Einleitung, die sofort Lust macht, das Gericht nachzukochen. Meine Favoriten bisher: die Portweinzwiebeln (perfekte Begleiter zu Käse), die pikante Fischsuppe mit Lachs und Rotbarsch und die Gruyère-Kekse mit Thymian (mit den Portweinzwiebeln einfach phänomenal!).

Fazit: “Food, Love & Wine” ist einfach wie für mich (und andere kochbegeisterte Genießer, die mehr über Wein wissen wollen) gemacht. Voller Information, Inspiration und Liebe – mein persönliches Kochbuch des Jahres 2017.

Inhalt und Rezepte: Kochbuch – Food, Love & Wine – Kerstin Getto & Natalie Lumpp

Mein Weg zum Wein

Der Winzer Christian Brendel

Mein Jahr im Weinberg

Essen und Wein

Leichte Weißweine

  • Riesling-Senf-Kaviar mit Gurken
  • Lachstarte mit grünem Spargel
  • Feldsalat mit karamellisiertem Ziegenkäse auf Apfel-Traminer-Relish
  • Moules frites – Miesmuscheln mit Pommes frites
  • Crêpes Madame
  • Spargel mit Kräuterflädle und Schinken
  • Clafoutis mit Pfifferlingen
  • Elsässer Wurstsalat mit Bratkartoffeln
  • Räucherforelle mit Erbsen und Frühlingszwiebeln
  • Confierter Lachs auf Gurkenstreifen
  • Topfbrot
  • Vacherin Mont d’Or mit Baguettespießen und Nüssen

Kraftvolle Weißweine

  • Kartoffelgratin mit Steinpilzen
  • Münsterkäse-Flammkuchen mit Spinatsalat
  • Kalbstafelspitz mit Thunfischcreme, Pilzen und Croûtons
  • Morcheln mit Rahmspinat, Speck und pochiertem Ei
  • Französische Zwiebelsuppe
  • Dorade in der Salzkruste mit Ratatouille
  • Nussbrot mit Blauschimmelkäse und Birnensenf
  • Poulet au Riesling
  • Bouillabaisse „en Papillote“
  • Zander im Speckmantel auf Sauerkrautravioli mit Rieslingschaum
  • Kartoffelcremesuppe mit karamellisierten Apfelscheiben und Blutwurstcroûtons

Leichte Rotweine

  • Salat mit Ziegenfrischkäse und Balsamico-Kirschen
  • Vespereier „Saumagen-Style“ mit Salat
  • Winzertarte mit Blutwurst
  • Ziegenkäsetaschen mit Erdbeer- Pfeffer-Chutney
  • Millefeuille mit Pilzen
  • Krosse Blutwurst auf Bratkartoffelsalat mit Röstzwiebeln
  • Gruyère-Bällchen mit Kräuterquark
  • Wintersangria

Kräftige Rotweine

  • Fougasse mit Portweinzwiebeln und Ziegenkäse
  • Ochsenbäckchen„Bourguignon“
  • Filet Tatar mit Wildkräutern
  • Gruyère-Kekse mit Thymian
  • Rotweinrisotto mit Roquefort und Walnüssen
  • Cassoulet mit Merguez
  • Lammkoteletts mit Bohnensalat
  • Tarte Tatin mit Schalotten und Thymian
  • Artischocken-Küchlein
  • Portweinzwiebeln

Roséweine

  • Crostardes „Nicoise”
  • Kaninchenpastete
  • Rillettes vom Schwein
  • Spargelgalette mit Rhabarberchutney
  • Fischsuppe pikant
  • Knusperstangen flambé
  • Roséwein-Tonic

Schaum- und Dessertweine

  • Apfelbeignets mit beschwipsten Erdbeeren
  • Crème au citron meringuée
  • Cantaloupe-Melone mit Winzersekt und Estragon
  • Heidelbeerkaltschale mit Joghurtmousse und Pistazienkeks
  • Crieß-Vanille-Eis rnit Rotweinzwetschgen
  • Armer Gugelhupf mit Vanilleschmand
  • Aprikosentarte mit Madeleines
  • Glühweinmousse
  • Pain au chocolat
  • Bierhefschläpple mit Vanillesauce
  • Buttermilchtarte mit roter Grütze
  • Schokoladenküchlein mit Rotweinbirnen
  • Pfälzer Dampfnudeln mit Weinschaumcreme

Wein mit Freu(n)den

Register

Impressum
 

Das schreibt der Verlag: Kochbuch – Food, Love & Wine – Kerstin Getto & Natalie Lumpp

Essen und Wein – was gibt es Besseres? Doch woher weiß man, was zusammenpasst, wenn man kein Weinexperte ist? Kerstin Getto, leidenschaftliche Hobby-Köchin und Foodbloggerin ist dieser Frage nachgegangen. Sie hat ein Weinjahr bei Winzer Christian Brendel miterlebt und die bekannte Sommelière Natalie Lumpp kennengelernt. Sie hat viel gelernt. Über Wein. Über Wein und Essen. Doch ihre wichtigste Erkenntnis ist: Erlaubt ist, was schmeckt! Mit diesem Kochbuch möchte die Autorin ihre Lust am Entdecken teilen und auch Wein-Laien dazu ermutigen, ihren ganz persönlichen Weingeschmack zu entdecken.

Kerstin Getto ist Bloggerin, Hobbyköchin aus Leidenschaft und bekennende Wein-Enthusiastin. Darüber berichtet sie seit 2012 auf ihrem Foodblog www.cookingaffair.de. Sie lebt mit ihrer Familie in der Südpfalz nahe den Weinbergen und dem Elsass. Am heimischen Herd entstehen ihre Rezepte, die sie selbst entwickelt und fotografiert.

Natalie Lumpp ist Deutschlands bekannteste Weinexpertin und Sommelière in den renommiertesten Spitzenbetrieben. Sie schreibt regelmäßig Kolumnen für Zeitschriften und Zeitungen und tritt im Fernsehen auf, z.B. als Jury-Mitglied bei “Grill den Henssler”. Ein Geheimnis ihres Erfolges: Genießen können, denn “Menschen, die nicht genießen können, sind ungenießbar.”