Essen und Psyche

Springer3540427880Taschenbuch276Über Hunger und Sattheit, Genuss und Kultur. Dies kurzgefasste Psychologie des Essens zeigt, dass Essen mehr ist als Ernährung. Denn unser Essverhalten wird nicht allein von Hunger und Sattheit bestimmt, sondern ebenso von den Eigenschaften der Nahrungsmittel, ihrem Geruch und Geschmack, den Künsten des Kochs, der Esserziehung und dem Streben nach der Idealfigur. Gisla Gniech […]
Autor:
Verlag:
Veröffentlicht: 13.06.2008
Taschenbuch, 276 Seiten
Bewertungen mit 3.0 von 5 Sternen
8 Neu ab 10,00
7 Gebraucht ab 6,99
Versandfertig in 1 - 2 Werktagen
24,95
Listenpreis
jetzt bei Amazon kaufen
Unsere Buchvorstellung

Über Hunger und Sattheit, Genuss und Kultur.
Dies kurzgefasste Psychologie des Essens zeigt, dass Essen mehr ist als Ernährung. Denn unser Essverhalten wird nicht allein von Hunger und Sattheit bestimmt, sondern ebenso von den Eigenschaften der Nahrungsmittel, ihrem Geruch und Geschmack, den Künsten des Kochs, der Esserziehung und dem Streben nach der Idealfigur. Gisla Gniech erklärt, wie Nahrungsvorlieben und -abneigungen entstehen und wie es zu Essstörungen kommt. Dabei wird klar, dass man gesünder leben kann, wenn man beim Essen auf die körpereigenen Signale hört und dabei auch Sinnlichkeit und Genuss nicht vergisst.
2002, 260 S.