Anthony Bourdain – Appetites – Ein Kochbuch

Riva3742302094Gebundene Ausgabe304zum Riva Verlag Leseprobe     Anthony Bourdain – Appetites – Ein Kochbuch, 2017 Riva, München Rezept – Warmes Käse-Sandwich mit karamellisierten Zwiebeln Rezept – Schwarze-Bohnen-Suppe mit Chorizo Rezept – Laksa aus Kuching – Malaysische Nudelsuppe mit Huhn und Garnelen                 Das meint BuchGourmet: Kochbuch – Anthony Bourdain […]
Verlag:
Veröffentlicht: 10.04.2017
Gebundene Ausgabe, 304 Seiten
Auch verfügbar als: Kindle Edition
2 Bewertungen mit 5.0 von 5 Sternen
47 Neu ab 29,99
3 Gebraucht ab 24,29
Gewöhnlich versandfertig in 24 Stunden, Kostenlose Lieferung möglich
29,99
Listenpreis
jetzt bei Amazon kaufen
Unsere Buchvorstellung

zum Riva Verlag

Leseprobe
 
 

Anthony Bourdain – Appetites – Ein Kochbuch, 2017 Riva, München

Rezept – Warmes Käse-Sandwich mit karamellisierten Zwiebeln

Rezept – Schwarze-Bohnen-Suppe mit Chorizo

Rezept – Laksa aus Kuching – Malaysische Nudelsuppe mit Huhn und Garnelen
 
 
 
 
 
 
 
 

Das meint BuchGourmet: Kochbuch – Anthony Bourdain – Appetites – Ein Kochbuch

Endlich gibt es wieder ein Kochbuch vom New Yorker “Skandalkoch” Anthony Bourdain. Keine Geständnisse eines Küchenchefs, kein blutiger Krimi und auch keine kulinarischen Essays. Ein richtiges Rezeptbuch. Das gab es bisher nur einmal 2004, damals erschien So koche ich im Les Halles New York. Das waren die mehr oder weniger klassischen französischen Rezepte aus der Brasserie in der Park Avenue, der langjährigen Wirkungsstätte des Sternekochs. In seinem neuen Kochbuch geht es ein bisschen persönlicher zu, denn hier hat er seine absoluten Lieblingsrezepte aufgeschrieben. Von einfachen Basics wie Eggs Benedict, Bratkartoffeln oder Tomatencremesuppe über Sandwiches und Partyfood bis hin zu Rezept-Mitbringseln seiner vielen kulinarischen Reisen: Portugiesische Tintenfischsuppe, Koreanisches Knusper-Huhn oder Leber auf venezianische Art.

Das Besondere an “Appetites – Ein Kochbuch” ist – und das hätte ich von Anthony Bourdain auch nicht anders erwartet – die unkonventionelle Aufmachung. Egal ob der eigenwillige Aufbau oder die unorthodoxe Foodfotografie, dieses Buch ist einfach erfrischend anders. Da gibt es zum Beispiel ein Kapitel “Sport”, das aus einem einzigen Rezept besteht, in dessen Text es hauptsächlich um Bourdains Lieblingssport Jiu-Jitsu geht. Oder das Kapitel “Dessert”, das aus einem einzigen Satz besteht: “Scheiß doch auf Desserts!”. Das Kapitel “Thanksgiving” ist dagegen sehr ausführlich, wie es sich für einen “echten Amerikaner” gehört… auch hier ist das das Augenzwinkern des Autors nicht zu übersehen.

Die Fotos sind nichts für sensible Schöngeister, sie drücken einfach das aus, worum es geht: um den Spaß an Lebensmitteln, die Freude an der Zubereitung und den Genuss des Essens. Dabei braucht es nicht unbedingt gestärkte Tischdecken und Kerzenschein. Einige Motive sind schon etwas provokativ inszeniert, zum Beispiel Bourdain auf dem Klo sitzend und genüsslich in ein Sandwich beißend. Oder in einem Tarnanzug mit einer Jagdflinte und umherfliegenden Vogelfedern (Fasan mit Brotsauce). Oder mit einem Schlabberlatz um den Hals, einer Kippe im Mund und einem Hummerteil in der Hand (Stockfisch-Ravioli mit Hummersauce). Dazu gibt es jede Menge toter Tiere in Teilen, schmutzige Tische und verschmierte Teller. Die Fotos sind rebellisch, frech und ungeschönt und zelebrieren Bourdains cooles Bad-Boy-Image. Für den einen mögen sie geschmacklos sein, für den anderen ist es Kunst. Ich finde es einfach toll anzuschauen, beim Lesen konnte ich so manchen Lacher nicht unterdrücken und die Kochkunst kommt definitiv nicht zu kurz. Absolute Empfehlung für Kochbuchsammler und humorvolle Hobbyköche die einfach gut kochen wollen.
 

Inhalt und Rezepte: Kochbuch – Anthony Bourdain – Appetites – Ein Kochbuch

EINLEITUNG

FRÜHSTÜCK

  • Rührei
  • Omelett
  • Eier Benedict
  • Bacon
  • Bratkartoffeln

SPORT

  • Acai-Bowl

SALATE

  • Caesar-Salad
  • Thunfischsalat
  • Hühnersalat
  • Tomatensalat
  • Kartoffelsalat
  • Kopfsalat mit Radieschen, Karotte und Apfel
  • Eisbergsalat mit Stilton und Pancetta
  • Do-Chua-Salat mit Kräutern und Ei

SUPPEN

  • Tomatencremesuppe
  • Portugiesische Tintenfischsuppe
  • Portugiesischer Grünkohleintopf
  • Schwarze-Bohnen-Suppe
  • Clam-Chowder
  • Gulaschsuppe
  • Borschtsch
  • Laksa aus Kuching
  • Sarawak-Laksa-Paste
  • Budae Jjigae
  • Garnelen-Bisque
  • Tempura-Garnelen
  • Garnelensalat
  • Weiße Gazpacho

SANDWICHES

  • Sandwich mit Bratwurst und Paprika
  • Sandwich mit Fleischbällchen
  • Bodega-Sandwich
  • Leber auf Roggenbrot
  • Poor-Boy-Sandwich mit Rindfleisch
  • Austern-Sandwich
  • Hummer-Sandwich
  • Warmes Käse-Sandwich mit karamellisierten Zwiebeln
  • Pan Bagnat
  • Macau-Style-Sandwich
  • Banh Mi
  • Mortadella-Käse-Sandwich

PARTY

  • Bagna Cauda mit Crudités
  • Gefüllte Eier
  • Kaviar-Eier
  • Mediterrane Eier
  • Sardellen-Eier
  • Scharfe Eier
  • Chicorée-Schiffchen mit Curryhuhn-Salat
  • Pommes Gaufrettes mit Räucherlachs, Crème fraîche und Kaviar
  • Saté-Spieße mit höllisch scharfem Erdnussdip
  • Entenrillette
  • Süß-scharfe Knabbernüsse
  • Mutanten-Quesadillas mit Chorizo und Ente

HAMBURGER-KODEX

PASTA

  • Rigatoni mit Salsiccia und Bratensauce
  • Linguine mit Venusmuscheln
  • Überbackene Pasta
  • Spaghetti alla Bottarga
  • Malloreddus mit Wildschwein-Sugo
  • Lasagne Bolognese
  • Spaghetti mit Knoblauch und Sardellen
  • Stockfisch-Ravioli mit Hummersauce
  • Frischer Nudelteig

FISCH UND MEERESFRÜCHTE

  • Blaufisch in Tomaten-Vinaigrette
  • Venusmuscheln mit Chorizo in Weißwein
  • Heilbutt in Entenschmalz
  • Wolfsbarsch aus dem Ofen

GEFLÜGEL

  • Brathuhn mit Butter und Zitrone
  • Chicken-Pot-Pie
  • Pastetenteig
  • Koreanisches Knusper-Huhn
  • Gegrilltes Huhn
  • Poulet en Vessie – Hommage an Mère Brazier
  • Gebratene Wachteln mit Polenta
  • Ente mit Rotkohl
  • Fasan mit Brotsauce

THANKSGIVING

  • Thanksgiving – Ein strategischer Plan
  • Der Festtags-Truthahn
  • Der Show-Truthahn
  • Truthahn, Füllung und Sauce
  • Cranberry-Relish
  • Kartoffelpüree wie von Robuchon
  • Überbackene Perlzwiebeln
  • Karamellisierte Süßkartoffeln
  • Rosenkohl mit Speck

FLEISCH

  • Big Fucking Steak
  • Geschmorte Schweineschulter mit Schalotten und Pickles
  • Kalbskotelett mit Waldpilzen
  • Kalbsleber mit Speck, Lauch, Apfel und Calvados
  • Bratwurstsauce mit Buttermilchbrötchen
  • Country-Ham, Red-Eye-Gravy und Buttermilchbrötchen
  • Leber auf venezianische Art
  • Hackbraten mit Pilzsauce
  • Ma-Po-Kutteln mit Schweinefleisch
  • Lammkeule mit Flagolet-Bohnen
  • Ossobuco
  • Chili mit Rindfleisch New-Mexico-Style
  • Piccata alle Milanese

BEILAGEN

  • Ratatouille
  • Safranrisotto
  • Rahmspinat
  • Gerösteter Blumenkohl mit Sesam
  • Geschmorter Chicorée
  • Gebratene Pilze
  • Gebackene rote Beten mit Zwiebel und Orange
  • Gebratene Polenta
  • Anna-Kartoffeln
  • Kichererbsen mit Kirschtomaten
  • Eingelegter koreanischer Rettich
  • Mais-Bohnen-Gemüse
  • Buttermilchbrötchen

DESSERT

  • Scheiß doch auf Desserts!

FONDS, SAUCEN UND DRESSINGS

  • Dunkler Universalfond
  • Krustentierfond
  • Oktopusfond
  • Tomatensauce
  • Sauce Hollandaise
  • Mayonnaise
  • Béchamelsauce
  • Blauschimmelkäse-Dressing
  • Chutney
  • Vinaigrette
  • Pico de Gallo
  • Nuoc Mam Cham

 

Das schreibt der Verlag: Kochbuch – Anthony Bourdain – Appetites – Ein Kochbuch

In Appetites stellt Anthony Bourdain seine Lieblingsgerichte vor, die ihm schon während seiner Kindheit, später in seiner Karriere als Koch und natürlich auf seinen Reisen ans Herz gewachsen sind. Doch Appetites ist weit mehr als ein Kochbuch. Es ist ein Kunstwerk. Ein Manifest. Eine Reflexion über das (richtige) Leben und ein Schlachtplan für die Küche, der dabei hilft, Gäste mit atemberaubender Effizienz in Schrecken zu versetzen. Die Fotos sind rebellisch, frech, ungeschönt, unkonventionell. Sie zeigen, wie es in einer Küche wirklich zugeht, und zelebrieren Bourdains Bad-Boy-Image auf schaurig-schöne Weise. Die Gerichte schmecken dennoch fantastisch und sollten – in Bourdains Augen – wirklich von jedem gekocht werden können.

Anthony Bourdain ist ein US-amerikanischer Autor und Koch – und wegen seiner rebellischen Art ein absoluter Star. Seine Reise- und Kochsendung Anthony Bourdain: No Reservations wird seit 2005 produziert und läuft unter dem Titel Anthony Bourdain – eine Frage des Geschmacks auch im deutschen Fernsehen. Bourdain hat bereits mehrere Bücher veröffentlicht, die jedoch größtenteils keine Kochbücher sind, sondern Tatsachenberichte oder Kriminalromane. Seine Bücher sind Bestseller, insbesondere Geständnisse eines Küchenchefs.